kiwipferdchen
 



kiwipferdchen
  Startseite
  Über...
  Archiv
  22.12.09
  BB, ich liebe dich
  15.11.09
  Warum immer ich?
  the Ipod Thing
  Listen to me please
  Dear mister Drill - Instructor
  malin das Reh
  Strange Girl
  das Mysterium Lehrer
  Der Deutschlehrer
  Zitate
  lyrics
  zitate - the new ones
  mademoiselle
  zitate - the old ones
  Abonnieren
 


 
Links
   die neue klassen hp

http://myblog.de/kiwipferdchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Die Antwort auf das „Warum immer ich?“

Bushaltestellen, sie sind seltsame Gegenden. Man erlebt dort unglaublich viel, ohne auch nur den geringsten Bedarf nach einem Abenteuer zu haben.
Ich komme mir regelmäßig vor wie in „Forest Gump“, und irgendwie wundern sich am Ende immer Alle darüber, das mir so etwas scheinbar ständig passiert. Dabei bin ich mir eigentlich sicher, dass Jeder solche Situationen kennen müsste, vielleicht bin ich auch einfach nur die Einzige, die das Ganze auch realisiert. Man sieht das Drama meist schon auf dem Hinweg zur Haltestelle kommen:
Eine riesige Horde südländischer Kinder spielt mit einem Trinkpäckchen mitten auf der Bundesstraße Fußball, die debile Oma erwartet einen schon sehnsüchtig um einem die Kriegsgeschichten von Damals zu erzählen (und welcher ihrer Enkel denn diesen Sonntag Konfirmation hatte) und die beiden älteren Herren haben wieder einmal zu viel Whisky getrunken und unterhalten sich angeregt über gar nichts. Es gibt dann verschiedene Möglichkeiten was geschieht, bis man angekommen ist.
1)Wenn die Oma auf die älteren Herren trifft, unterhält sie sich mit ihnen über die fehlende Respektlosigkeit der Jugend (im selben Moment, in dem man ankommt und den Herrschaften sehr sehr höflich einen guten Tag wünscht).
2)Die Kinder schießen den Herren mit dem Trinkpäckchen an die Beine. Das führt aufgrund ihres leicht erhöhten Alkoholpegels dazu, dass diese 5 Minuten später freudig mitmachen.
3)Die Kinder treffen die Oma am Kopf. Das hat zur Folge, dass sie augenblicklich tot umkippt. Die Kinder rennen weg – und die älteren Herren verwirrt hinter her. Das ist das Beste, was einem passieren kann. Dann ist man nämlich alleine an der Bushaltestelle und hat seine Ruhe, und ich hätte mir sparen können, das hier alles aufzuschreiben. Und hier haben wir auch die Erklärung, warum scheinbar niemand Anderem derartige Situationen je passieren: Die südländischen Kinder die bei denen an der Bushaltestelle stehen, treffen einfach viel besser.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung