kiwipferdchen
 



kiwipferdchen
  Startseite
  Über...
  Archiv
  22.12.09
  BB, ich liebe dich
  15.11.09
  Warum immer ich?
  the Ipod Thing
  Listen to me please
  Dear mister Drill - Instructor
  malin das Reh
  Strange Girl
  das Mysterium Lehrer
  Der Deutschlehrer
  Zitate
  lyrics
  zitate - the new ones
  mademoiselle
  zitate - the old ones
  Abonnieren
 


 
Links
   die neue klassen hp

http://myblog.de/kiwipferdchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gute Nacht.

Ich muss ehrlicherweise gestehen, ich habe heute keine besonders große Motivation (und damit einhergehend auch nicht die nötige Kreativtät), zu bloggen, aber es gibt Dinge, die ich unbedingt mitteilen muss, weil sie so wundervoll sind.
Als da wären: Ich bin nach 21 Stunden Arbeit dieses Wochenende ziemlich kaputt, aber auch reich. Was praktisch ist, wenn man (Achtung, Punkt Nummer 2!) in 4 Tagen nach Bulgarien fährt.
Oh, und besonders wundervoll: Photobucket
Ihr denkt jetzt: Üäh, nasse Haare. Der Punkt ist: Es sind tatsächlich nasse Haare, aber das sind sie nicht, weil ich heute morgen geduscht habe. Ich war schwimmen. Im Freibad! Wunderbar. Denn ich bin nicht gestorben, es war nicht kalt (trotz 14°C Außentmperatur) und ich war anschließend wach. Der letzte Punkt hat sich aber mittlerweile wieder erledigt. Damit wär ich schon durch, nur noch eins:
Photobucket
Verdammt Mädchen, woher hast du diesen Rock, ich brauch ihn! Kann mir vielleicht irgendjemand helfen?
Damit verschwinde ich aufs Sofa, mit Decke und Jogurt, haut rein!
16.5.10 15:36


Mädchen Mädchen

Mir ist grade wieder einmal erschreckend plötzlich (erschreckend allein schon, dass die Einsicht immer so plötzlich kommt) aufgefallen, was für ein Mädchen ich doch bin. Womit ich im Klartext sagen will: ne Tussi. 50% meines Tages verbringe ich damit, mich zu schminken, hübsche Dinge zu fotografieren und mich am Spiegel anzusehen. Mehr kann ich darüber jetzt aber nicht schreiben, denn ich glaube, das ist geeigneter Stoff für einen hübschen kleinen Artikel über meine Wenigkeit. Dafür gibts andere schöne Dinge. Zum Beispiel, meine Tagesablauf, der (leider Gottes) so gut war, dass meine Laune wieder einmal verhindert, dass meine Finger einen vernünftigen Eintrag tippen können. Mittlerweile kennt ihr das ja, Druck, Stress, Depressionen etc. machen kreativ.
Bittesehr: Heute Morgen gab's seit sehr, sehr langer Zeit mal wieder ein nettes Familienfrühstück, bei dem alle vier an einem Tisch saßen, was schon mal ein guter Tagesbeginn ist, vor allem nach einer durchtanzten Nacht gestern. Mami und ich haben uns dann (ultra spontan...) entschlossen, nach Hüde schwimmen zu fahren, da Diepholz sich überlegt hat, trotz gefühlter -30°C lieber das Freibad zu erföffnen. Danach gab's noch einen kleinen Spaziergang am Dümmer, einen Cappuccino an der Bar dü Mar und nun bin ich wieder zu Hause und warte sehr entspannt darauf, dass es 8 wird, womit meine Schicht beim Aschener Schützenfest beginnt. Also, an alle Väter (und Jungs, die einen Anlass zum trinken suchten): Man sieht sich heute Abend sicherlich noch. Ich freue mich.
Und zu guter Letzt gibts jetzt noch meine Errungenschaften von Gestern, die nötig waren, nachdem ich verstanden hatte, dass mein Bus erst in einer Stunde fährt und mein Konto recht gut gefüllt ist. Das Ganze fürhte zu einem Besuch bei der Parfümerie meines Vetrauens, womit 40€ und meine schlechte Laune dahin waren.
Photobucket
endlich gefunden: Nagellackfarbe und Matt-Nagellack, damit der Nutten-Look gar nicht mehr nuttig aussieht.
Photobucket
lovely Lipstick.

Nicht neu aber...
Love
Photobucket
meine Lieblinge, fast alle von Artdeco, aber ihr seid selbst Schuld darin, dass ihr kein vernünftiges Grau im Angebot habt.

Ergebnis
Ein zu langer Eintrag, mit zu wenig Inhalt. Und meine coole neue Sonnenbrille habt ihr immer noch nicht gesehen.
13.5.10 16:31


Kaufsucht?!

So meine Lieben, ihr musstet lange warten, aber nachdem ich wieder einmal ein nettes Tür-gespräch mit dem Paketboten hatte, sind sie da, meine H&M Sachen. Und noch ein paar mehr Dinge, dann momentan leide ich unter akuter Kaufsucht, wie immer, wenn ich mal kurzzeitig Geld habe. Wobei die Betonung auf kurzzeitig liegt. Aber ich muss mich schließlich für Bulgarien rüsten, und ein Vermögen ist immer das schönste, wenn es in Klamottenform vorliegt.
Ihr bekommt nun jedenfalls erstmal Fotos, la voilà:
Photobucket
v.l.n.r: Schuhe - Deichmann (ich liebe euch!)|Shorts in Beige und Blau - H&M|Schwarzer Pulli - H&M|Leo-shirt - Pimkie (Geschenk von meiner Schwester)|Ringel-shirt - H&M|Oversize-shirt - H&M|Treggins - H&M
Stellt übrigens auch den Gesamteindruck meines Kleiderschrankes ganz gut da, außer schwarz, weiß, grau und blau findet man bei mir nicht viel.
Dank meiner momentanen Schwäche für Oversize, mit der ichs offensichtlich etwas übetrieben hab, konnte ich aber die Hälfte wieder zurückschicken. Und auch dank H&M, die eine seltsame Größeneinteilung haben, nach der Größe 40 angeblich M sein soll. Was auch erklärt, warum alles, was ich in "Buchstaben-Größen" bestellt habe, zu groß ist. Naja was solls.
Heute gabs noch ne Sonnenbrille und ne Tunika in der Stadt, die beide aber noch nicht in den Genuss gekommen sind, fotografiert zu werden, dafür aber:
Photobucket
ein Gangster-Foto im Hauptschülerstyle (weil ich immer allein zu Hause bin, miau),
Photobucket
und mein Leo-shirt in Aktion.
An dieser Stelle möchte ich mich Pimkie entschuldigen. Von dem Laden habe ich nie viel gehalten, aber das habt ihr wirklich fein gemacht.
Ansonsten:
- guckt meine Schwester einen Geschichtsfilm über die NS-Zeit (okay, war selten so verwirrt und verwundert...)
- habe ich Angst, dass ich bald wieder eine arme Kirchenmaus bin, bei meinen Ausgaben
- werde ich trotzdem genauso weitermachen
- ist Freitag Abi-Stufenfete, Donnerstag und Samstag aber blöderweise Schützenfest in Aschen, typisch Organisationstalent Malin. Aber das wird schon
- gibt es noch ne Menge mehr, aber ich hab nun keine Lust mehr, ich hoffe, ihr vergebt mir. Melde mich später nochmal und erstatte Bericht.
Haaaaaut rein!
10.5.10 21:58


Panic room...

...auch bekannt als: unser Wohnzimmer.
Denn seit heute Mittag ist meine "ach-die-mündliche-Prüfung-in-Französisch-schaff-ich-schon-Laune" ist seit heute Mittag in etwas umgeschwankt, dass man im Volksmund häufig als ANGST bezeichnet. Nachdem ich gestern noch so wunderbar motiviert und entspannt war, ist mir heute aufgefallen, dass ich leider nicht mal meine Lernvokabeln richtig kann, geschweige denn verstehe, wer zur Hölle in "La Debauche" (ein gut gemeinter Rat: Die Bezeichnung "Comic" mag ja lustig klingen, lesenwert ist das ganze aber trotzdem nicht. Und um euch gleich im Vorraus jegliche Freude zu nehemen: Am Ende frisst der Tiger die bösen) wen getötet hat.
Zu erfreulicheren Dingen, und um mich von Franzözisch abzulenken: Heute ist ein Paket angekommen. Nicht mein heiß ersehtnis H&M-Paket, dafür eins von OTTO, mitsamt meinen Bikinis. Und, obwohl mein Favorit noch nicht mitgeliefert wurde, habe ich was feines gefunden. Ich präsentiere:
PhotobucketPhotobucket
=>Die Figur des Models wurde leider nicht mitgeliefert, aber das wird schon noch
Juhu, endlich wieder um einige Euros erleichtert. Dieses Geld wird auf Dauer aber auch ganz schon schwer.
...Das Leben könnte so schön sein.
Auch schön finde ich übrigens, dass ich Morgen um ca.10Uhr diesen ganzen Abi-Stress hinter mir habe. Dann kann ich mich auf mein Uni-Ranking konzentrieren (jaja, der Stress geht gleich weiter), und auf die Figur der Bikinifrau.
Es gibt übrigens noch mehr schöne Nachrichten in meinem Leben, aber ihr müsst ja nicht immer alles wissen...ihr werdet sehen.
Au revoir.
4.5.10 20:57


Sunday evening.

Dafür, dass heute Sonntag war (und das stelle ich bei diesen Sonntagen immer wieder fest), hat die Sonne viel zu wenig geschienen. Um nicht zu sagen gar nicht. Was bei mir und Papas Auto wieder einmal einen Kampf sondergleichen auslöste. Mit Scheibenwischern hab ichs wirklich nicht so...
Sonderlich viel passiert ist heute auch nicht, leider gilt das auch für mein Franzözisch-Lernpensum, dass da beinhaltet:
- 2 fast-Nervenzusammenbrüche
- 1 tiefgehende Auseinandersetzung mit Leo (ohne Erfolg, denn verstanden hab ich immer noch nichts)
- 1 Bleistift, den die ganze Geschichte fast das Leben gekostet hätte. Armer Kleiner.
Dafür habe ich aber auch insgesamt 20 Stunden harte Arbeit an der Theke hinter mir. Und ne Menge Spaß, deswegen kann ich mich bezüglich des Wochenendes trotz regnerischen Sonntags nicht beklagen. Oh, und mich übrigens noch mehr auf mein Killer-Paket von H&M freuen, was hoffentlich morgen endlich ankommt...denn...ich bin reich. Wenn auch nur kurzzeitig, aber....nein, ich bleib dabei, ich bin reich!
Weils nicht mehr zu sagen gibt, gibts für euch noch ein Foto von Stockholm, einfach, weils so wunderhübsch ist.
Photobucket
I like.
Mehr gibts nicht, ich verschwinde.
2.5.10 23:55


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung